Kritik an der Reform der UEFA-Champions League berechtigt

wp_001377GOOD LUCK, Alexander Ceferin! Der neue UEFA-Chef zeigt sich selbstbewusster als gedacht: Er stellt die beschlossene Reform der UEFA-Champions League offen in Frage (darf ich den Namen der CL noch schreiben, ohne zahlungspflichtig zu werden?). Das finde ich mutig und richtig!

Künftig sollen ja die vier „großen Ligen" (ENG, SPA, DEU und ITA) fest die Hälfte aller Teilnehmer stellen. Schon der Meister des 11. der Fünfjahreswertung der UEFA hätte keinen festen Platz mehr. Mehr Geld für die Großen, ja viel mehr Geld – so forderte es auch Karl-Heinz Rummenigge – und so soll es kommen, wenn die Reform 2018 wie geplant umgesetzt wird. Letztlich wird diese Gier der europäischen Top-Clubs zu Lasten des sportlichen Wettbewerbs in den jeweiligen Ländern gehen. Wenn es aber erst ab dem Viertelfinale der marktbeherrschenden Großclubs sportlich und finanziell richtig interessant wird, dann verliert z. B. die Bundesliga weiter an Spannung! » Weiterlesen

Praktikumsplätze im Abgeordnetenbüro

Im Abgeordnetenbüro in Verden mit meinen beiden Bürokräften.

Im Abgeordnetenbüro in Verden mit meinen beiden Bürokräften.

Auch für das Schuljahr 2016/2017 biete ich wieder zweiwöchige Schülerpraktika an, für die noch mehrere Termine in meinem Abgeordnetenbüro frei sind. Natürlich ist meine Abgeordnetentätigkeit nur ein Mandat auf Zeit und kein Ausbildungsberuf. Dennoch haben in den letzten Jahren immer mal wieder Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit genutzt, mich im Wahlkreis und in Hannover zu begleiten und Aufgaben im Abgeordnetenbüro zu übernehmen.

Diese Möglichkeit möchte ich im aktuellen Schuljahr 2016/2017 wieder anbieten. Ansprechpartner für interessierte Schülerinnen und Schüler ist mein Büroleiter in Verden, Jörn Gehrmann (Tel. 04231-3048). Anfragen sind auch per Email möglich an gehrmann@adrian-mohr.de.

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

sommertour-2015Gerne nutze ich die Möglichkeit, mich herzlich für das mir am Wahlsonntag entgegen gebrachte Vertrauen zu bedanken!

Mit dem parteiübergreifend zweitbesten Stimmergebnis aller Kandidaten – nach Andreas Mattfeldt, vor Wilhelm Hogrefe und Annameta Rippich (alle CDU!) – darf ich die nächsten fünf Jahre im Kreistag mitwirken. Die CDU hat dort weiterhin 18 Sitze und ist nach 25 Jahren wieder stärkste Fraktion im Kreistag.

Also: Danke für 3.456 Stimmen im Wahlbereich Verden-Dörverden! Damit habe ich 2016 gut 1.400 Stimmen mehr bekommen als 2011. Mit diesem großen Zuwachs habe ich so nicht gerechnet! Auch in der neuen Wahlperiode werde ich mich engagiert für meine Heimatregion einbringen. Dabei werde ich mein Netzwerk als Landtagsabgeordneter im Interesse unseres Landkreises weiter nutzen.

Sensationell ist das Abschneiden der CDU bei den Gemeindewahlen in Dörverden! Ich freue mich, dass ich durch ein starkes persönliches Ergebnis von 1.339 Stimmen zum großen Wahlsieg der CDU beitragen konnte. Dieses Ergebnis freut mich sehr!
» Weiterlesen

Pferdelandtag in Verden: Weil leider ohne Botschaft

pferdelandtag-nds-2016

Celler Hengste in Verden.

Nachdem Reitsport, Pferdezucht und die Bedeutung der Pferdewirtschaft für Niedersachsen bei der rot/grünen Landesregierung in den letzten Jahren praktisch keine Rolle gespielt haben, ist der “1. Pferdeland Niedersachsen-Tag” in der Niedersachsenhalle in Verden mit Ministerpräsident Weil (SPD) meiner Ansicht nach immerhin ein Zeichen, dass dieses wichtige Thema in Hannover nicht völlig aus dem Blickfeld geraten ist. Diesen Eindruck konnte man bislang haben, wenn man auf das im letzten Jahr vorgestellte neue Tourismuskonzept der Landesregierung schaut, in dem der Begriff Pferdeland kein einziges mal vorkommt und der Themenbereich Reitsport und Reittourismus auch nur unter ferner liefen erwähnt wird. Das wird der Bedeutung des Themas nicht gerecht. » Weiterlesen

1 2 3 45