Einheitlicher Wahltermin im Mai 2019 sinnvoll

Unser für den Kreis Verden zuständiger Europa-Abgeordnete David McAllister (Bad Bederkesa) hat die CDU-Kreisvorsitzenden im Elbe-Weser-Raum informiert, dass die nächste Wahl zum Europäischen Parlament in den Mitgliedsstaaten vom 23. bis 26. Mai 2019 stattfinden wird. Darauf hatte sich der Rat der EU kürzlich geeinigt. Die förmliche Bestätigung werde Ende Juni durch die Staats- und Regierungschefs erfolgen.   Für Deutschland bedeutet dies, dass die Europa-Wahl auf Sonntag, den 26. Mai 2019 terminiert wird. "Am selben Tag sollten auch die Landratswahl im Landkreis Verden und die Bürgermeisterwahl in der Stadt Verden stattfinden“ habe ich heute in einer Pressemitteilung an die beiden Heimatzeitungen angeregt. Weiter führe ich in der PM aus: „Ein einheitlicher Wahltermin entlastet die ehrenamtlichen Wahlhelfer sowie die für die Wahldurchführung verantwortlichen Kommunen und wird überdies eine höhere Wahlbeteiligung zur Folge haben.“ Die 2014 abgehaltenen Bürgermeisterwahlen im Landkreis Verden waren damals auch terminlich mit der Europawahl am 25. Mai 2014 zusammengefasst. Davon hätten die Wahlbeteiligungen sowohl für die kommunalen Direktwahlen als auch für die Europawahl im Landkreis Verden profitiert, erinnert Adrian Mohr an die guten Erfahrungen im Wahljahr 2014.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.