„Verdener Gespräch": Bereit für neue Aufgabe

Für die "Verdener-Aller-Zeitung" habe ich in dieser Woche das "Verdener Gespräch" geschrieben: ci_20892[1]Schon bei manchen Wahlen wurde ein Kopf-an-Kopf-Rennen vorausgesagt und am Ende kam es anders: Die Wähler sorgten für ein klareres Ergebnis als erwartet. Nicht so am Sonntag in Niedersachsen: Das war echt eine knappe Kiste! Nachdem CDU und FDP in Umfragen vor nur sieben Monaten noch rund 13 % hinter SPD und Grünen lagen, folgte eine enorme Aufholjagd. Letztlich liegt Rot/Grün nun mit 0,4 %-Punkten hauchdünn vorn und hat einen Sitz mehr im Landtag als CDU und FDP. Wie knapp der Ausgang ist, zeigt die Tatsache, dass 340 Erststimmen mehr für die CDU in Hildesheim einen zusätzlichen Sitz für die Union bedeutet hätten. Ob man vom Wahlergebnis nun enttäuscht ist oder sich darüber freut: Eine wichtige Botschaft ist, dass es in der Tat auf jede Stimme ankommt. Angesichts des knappen Landesergebnisses war dieser Wahlsonntag ein langer Abend. Als Direktkandidat fühlt man diese Spannung, ehrlich gesagt auch Anspannung, noch intensiver. Da wird es meiner Mitbewerberin von der SPD ganz ähnlich gegangen sein. Wobei ich schon nach den ersten Ortsergebnissen, die wir bei meiner Wahlfete an die Wand geworfen haben, ein gutes Bauchgefühl hatte. Mit letztlich gut 1.300 Stimmen Vorsprung und 42,4 Prozent der Erststimmen haben mir die Wählerinnen und Wähler den Auftrag erteilt, unseren Kreis künftig im Landtag zu vertreten. Für dieses Vertrauen, das bei einem neuen Kandidaten ja auch viel Vertrauensvorschuss beinhaltet, danke ich allen Wählerinnen und Wählern sehr herzlich! Ausdrücklich möchte ich auch meinen vielen Helfern und CDU-Freunden danken, die mich in den letzten Monaten stark unterstützt haben! Ein ganz besonderer Dank gilt meiner Frau Karin, Wilhelm Hogrefe, Jens Richter und Arne Jacobs. » Weiterlesen

Neue Umfrage bringt Rückenwind für den Endspurt

Gute Werte für David McAllister (CDU), gute Chancen für Adrian Mohr

Die aktuelle im Auftrag des NDR von Infratest-dimap erhobene Umfrage zur Landtagswahl gibt Rückenwind für den Endspurt: CDU und FDP liegen fast Kopf an Kopf mit Rot-Grün. Innerhalb eines Jahres haben Union und Liberale somit im Stimmungsbild einen Rückstand von 13 %-Punkten in Niedersachsen weitgehend aufgeholt. Unser Ministerpräsident David McAllister liegt mit deutlichem Abstand vor dem SPD-Vorsitzenden. Die Umfrage zeigt zweieinhalb Wochen vor der Landtagwahl: Die CDU in Niedersachsen ist mit guten Werten stabil und deutlich vorn. 40 Prozent der Niedersachsen würden aktuell CDU wählen. Bei Bekanntheit und Beliebtheit hat Ministerpräsident David McAllister Spitzenwerte. Bei einer Direktwahl würden 49 Prozent Amtsinhaber David McAllister wählen, nur 34 Prozent den Herausforderer. Beeindruckende 58 Prozent sind mit der Arbeit der Landesregierung zufrieden - der beste Wert seit mehr als zehn Jahren und einer der besten Werte bundesweit. Die Niedersachsen wollen, dass David McAllister ihr Ministerpräsident bleibt. » Weiterlesen

Bürger-Info im ganzen Wahlkreis

In diesen Tagen wurden bzw. werden in Verden, Langwedel, Dörverden, Kirchlinteln und in der Samtgemeinde Thedinghausen CDU-Zeitungen an alle Haushalte verteilt. In Verden erschien der DIALOG bereits in der letzten November-Woche. In den vier Gemeinden läuft die Verteilung der Zeitungen jetzt in der ersten Dezember-Woche. In der Stadt Achim und ihren Ortschaften wird die aktuelle CDU-Zeitung dann kurz vor Weihnachten an die Haushalte gehen, um dort noch ein aktuelles Thema mit darstellen zu können. Dies belegt, dass die CDU im Landkreis Verden gut organisiert, inhaltlich engagiert und auch flexibel ist. Die jeweils sechsseitige Info-Zeitung beinhaltet individuell-ortsbezogene Themen , aber auch übergreifende Infos zu mir als neuer Landtagskandidat. Der Vorsitzende der CDU-Kreistagsfraktion hat für die Zeitungen Informationen aus dem Kreistag und unserer Fraktionsarbeit für die Menschen im Landkreis Verden beigesteuert. Ich bin den fleißigen Redakteuren unserer CDU-Zeitungen vor Ort sehr dankbar für ihre Mitarbeit an diesem Zeitungsprojekt. Schön, dass wir das als CDU kreisweit hinkriegen uns in der Frühphase des Wahlkampfes sachlich-informativ an alle Bürgerinnen und Bürger wenden! Ein besonderer Dank für Gestaltung und Satz geht an Nils Heise aus Nedden! Hier finden Sie ein pdf der neuen Ausgabe des DIALOG der CDU Verden: 2012-neue-Ausgabe-DIALOG

Mohr und Mattfeldt: Direkt gewinnen!

Die CDU hat am Wochenende in Hannover ihre Landeslisten für die Landtagswahl am 20. Januar 2013 und direkt im Anschluss für die Bundestagswahl im Herbst 2013 aufgestellt. Für den Bundestag freut es mich, dass Andreas Mattfeldt auf Platz 19 der CDU-Liste für Niedersachsen einen ordentlichen Platz bekommen hat. Klar ist, dass Andreas den Wahlkreis Verden-Osterholz auch bei der Bundestagswahl im nächsten Jahr direkt gewinnen will, so wie ihm das hervorragend 2009 gelungen ist. Dennoch ist der gute Listenplatz auch eine Anerkennung seiner Arbeit als Mitglied des Haushaltsausschusses im Deutschen Bundestag. Das ist gut für uns im Kreis Verden! Auf der CDU-Liste für die Landtagswahl stehe ich auf Platz 46. Mir war vorher klar, dass die Liste für mich als "Neuling" nicht interessant sein wird. Ob nun Platz 36, 46 oder 56 - ich gehe davon aus, dass die Landesliste der CDU höchstens auf den ersten 20 Plätzen interessant wird. Bei der Wahl 2008 zog kein einziger CDU-Abgeordneter über die Liste ein, alle 68 CDU-Abgeordneten gewannen ihre Wahlkreise direkt. Das ist auch mein Ziel und mein Auftrag! Auch hier stehen die Chancen gut. Keiner kann wissen, wie die Stimmungslage am 20. Januar ausschaut, aber aktuell läuft es gut für mich und gut für die von David McAllister geführte CDU in Niedersachsen. Hier die komplette Liste zur Landtagswahl 2013.
1 2 3 4