Lebenslauf

6. Januar 1974:   Als dritter Sohn von Engelbert und Elisabeth Mohr (geb. Rodewald) erblicke ich im Krankenhaus Verden das Licht der Welt.

Weserblick auf Dörverden

Mai 1974: evang.-luth. Taufe St. Cosmae et Damiani zu Dörverden Sommer 1980: Einschulung Grundschule Dörverden Herbst 1980:  Umzug meiner Familie von Dörverden nach Stedorf ab 08/1986:  Besuch Realschule Dörverden erweiterter Sekundarabschluss I (1990) 1986 - 1993:  Tennis im TC Dörverden März 1990:  Beitritt Junge Union Sommer 1990:  Vorsitzender Junge Union Dörverden (bis 1998) August 1990:  Fachgymnasium Wirtschaft an der BBS Verden-Dauelsen Herbst 1990:  Beitritt CDU 1993 - 1997:  Fußball in der 2. Herrenmannschaft des TSV Dörverden von 1908 e.V. Mai 1993:  Abitur in Dauelsen Juni 1993:  Teilnahme am evang. Kirchentag in München ab 08/1993:  Berufsausbildung zum Sparkassenkaufmann bei der Kreissparkasse Verden März 1994:  Wahl in die Jugend- und Auszubildendenvertretung der KSK Verden, 1. Vorsitzender der JAV und damit Personalratsmitglied von 1994 - 1998 Juni 1994: Eintritt Deutsche Angestellten-Gewerkschaft (später ver.di) Ende 1994:  Mein erstes Auto: ein gebrauchter, weißer VW Polo
Rathaus Dörverden

Rathaus Dörverden

Herbst 1996:  Erste Wahl in den Gemeinderat Dörverden Frühjahr 1999:  Wahl zum Vorsitzenden CDU Gemeindeverband Dörverden (bis Ende 2008) 2001:  Fortbildung zum Sparkassen-Betriebswirt an der Sparkassenakademie in Hannover Herbst 2001:  Erste Wahl in den Kreistag des Landkreises Verden, Wahl zum stellvertretenden Bürgermeister der Gemeinde Dörverden seit 2001:  Vorsitzender der CDU-Ratsfraktion in Dörverden seit 2003:  Berufliche Tätigkeit im Bereich Unternehmens- und Bilanzanalyse (Kreditgeschäft) bei der KSK Verden Mitte 2003:  Erste eigene Wohnung in Dörverdener Ortsmitte (Wulfers Hoff) seit 2005:  Mitglied im Jugendfeuerwehr-Förderverein Gemeinde Dörverden Herbst 2006:  Erneute Wahl in Gemeinderat und Kreistag Wahl zum stellvertretenden Bürgermeister der Gemeinde Dörverden, weiter Vorsitzender der CDU-Ratsfraktion Sprecher der CDU-Fraktion im Jugendhilfeausschuss des Landkreises Verden Mitte 2007:  Erstmalige Wahl in den Bezirksvorstand der CDU Elbe/Weser (Wiederwahl 2009 und 2011) 2007 - 2009:  Kassenprüfer im Schützenverein Stedorf e. V. Anfang 2008:  Ernennung zum Ehrenvorsitzenden der JU Kreisverband Verden

Hochzeit Juli 2008

Juli 2008: Heirat Karin Mohr (geb. Schmidt) Trauung im Amtshaus Westen, kirchliche Trauung in der katholischen St. Josef-Kirche zu Verden August 2008:  Umzug in unser eigenes Haus in Dörverden-Stedorf (Heddorf 29) Ende 2008:  Wahl zum Kreisvorsitzenden der CDU im Landkreis Verden als Nachfolger vom Wilhelm Hogrefe Januar 2010:  Geburt Tochter Janna in der Aller-Weser-Klinik in Verden Herbst 2011: Wiederwahl in Gemeinderat Dörverden und Kreistag, Bei der Gemeindewahl parteiübergreifend das mit Abstand beste persönl. Stimmergebnis aller Kandidaten Wahl zum stellvertretenden Vorsitzenden des Kreistages, Sprecher der CDU-Fraktion im Finanz- und Personalausschuss des Landkreises sowie weiterhin im Jugendhilfeausschuss März 2012 Erstmalige Nominierung zum Landtagskandidaten der CDU im Wahlkreis Verden im 1. Wahlgang mit 98 % Ja-Stimmen. Januar 2013: Direktwahl in den Landtag mit 42,4 % der Erststimmen im Wahlkreis Verden. Erste Rede Landtag 2013Ab Februar 2013 Mitglied des Niedersächsischen Landtages, dort tätig im Petitionsausschuss und im Ausschuss für Haushalt und Finanzen. Mai 2013: Geburt unseres Sohnes Joris in Verden. Mai 2013: Wiederwahl zum CDU-Kreisvorsitzenden (ohne Gegenstimme bei einer Enthaltung) für zwei Jahre. Im Juni-Plenum habe ich meine erste Landtagsrede gehalten. Juni 2013: Vorstandsmitglied in der "Arbeitnehmergruppe" der CDU-Landtagsfraktion. Als Nachfolger Wilhelm Hogrefes im Juni 2013 Wahl zum Schatzmeister des CDU-Bezirksverbandes Elbe-Weser, damit Mitglied des geschäftsführenden Vorstands der Elbe-Weser-CDU. Seit Juli 2013 mit dem Erwerb der DVD-Box zur ersten Staffel (die fehlte mir noch) stolzer Besitzer der kompletten DVD-Sammlung zur legendären und preisgekrönten Anwaltsserie Boston Legal. Seit Dezember 2013 Mitglied des Stiftungsrates der H. F. Wiebe-Stiftung, Dörverden (im Zusammenhang mit dem Kulturgut Ehmken Hoff in Dörverden) Von 2014 bis Ende 2017 sportpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion.